Sie sind hier: Startseite » Aktionen » Martini 11.11.2017

Martini

Martinigansl - oder doch Ente?

Gänse
Gänse

Am 11.11.2017 ist wieder Martini

Bitte Martinigansln mindestens eine Woche vorbestellen!

Martini = Martinstag, 11. November, Festtag des Heiligen Martin von Tours

Zu diesem Fest hat sich in unseren Breiten der Brauch etabliert eine Gans zu braten. Daher auch der Name Martinigansl.

Und weil es auch schon Lebkuchen zu kaufen gibt, verlegen wir Martini ein bisschen nach vorne.

Sie können daher schon jetzt bei uns Ihre Martinigans ordern.

Traditionell wird das Martinigansl mit Rotkraut und Erdäpfelknödel gegessen.
Natürlich kann man die Gans selbst füllen, das Rotkraut mit Apfel, Orangen und Maroni verfeinern oder aber auch Serviettenknödel dazu reichen.

Die Rezepte für das "Originalgansl" sind schier unendlich ;)

dazu passend:
hausgemachte Kartoffelknödel
hausgemachtes Rotkraut

Gänse, Enten & mehr